Momo Kreutz's Blog


Category Archive

The following is a list of all entries from the Bildung category.

Bildungsvolksbegehren – Hingehen und unterschreiben!

Bildung fängt von klein auf an und endet nie. Aber die wesentlichen Grundsteine werden in jungen Jahren gelegt, im Elementarbereich, den Grundschulen, den weiterführenden Schulen und Universitäten. Jedes Kind soll, gleich welcher Herkunft, die besten Chancen für die Zukunft erhalten. In einem System, das krampfhaft an Selektion, Ausgrenzung und Reglementierung festhält, wird es keine Chancengerechtigkeit geben.

Unsere Kinder und Jugendlichen brauchen die Qualifikationen, die ihnen und uns den Wohlstand sichern. Unser derzeitiges Bildungssystem in Österreich ist dazu nicht ausreichend, wie uns viele Studien der letzten Jahre hinreichend belegten. Auch eine Umbenennung der Hauptschulen in Neue Mittelschulen wird nicht ausreichen dies zu ändern, solange nicht für alle SchülerInnen im Pflichtschulalter die gleichen Chancen bestehen und vor allem die gleichen Ressourcen zur Verfügung stehen. In Bildung -auf allen Ebenen – muss investiert werden, weil sie unsere Zukunft betreffen. Schilder tauschen ist zu wenig!

Am 3.11 startet das Bildungsvolksbegehren. Gerade wenn man mit mindestens einem Punkt des Textes des Volksbegehrens übereinstimmt, muss man sich die Zeit nehmen und das Volksbegehren unterschreiben. Nur viele Stimmen können ein klares Zeichen setzen und unsere PolitikerInnen wachrütteln und zum Handeln bewegen!

Deshalb: Hingehen und Unterschreiben!

3.-10.November 2011 Bildungsvolksbegehren!

weitere Infos unter Bildungsvolksbegehren

Werbeanzeigen

Grüne Schule am Alsergrund!

Am 6.10.2011 war das Grüne Klassenzimmer am Bauernfeldplatz in 1090 Wien. Eine Aktion die zeigt, wie die Grüne Schule aussehen kann.

Nächster Termin 12.10.2011 15-17:30 im Arne Carlson Park, 1090 Wien Währingerstraße Ecke Spitalgasse

Über Reformen wurde in den letzten Jahren mehrfach diskutiert. Ansätze gab und gibt es auch schon viele. Engagierte LehrerInnen versuchen auch nach wie vor im Rahmen ihrer Möglichkeiten Unterricht so zu gestalten, dass SchülerInnen mit Freude bei der Arbeit sind und sich ihren Talenten entsprechend weiterentwickeln können. Aber die LehrerInnen stoßen oft schnell an ihre Grenzen, die von KollegInnen, Direktionen und meist von den Schulbehörden auf Grund der Gesetzeslage vorgegeben werden.

Die Regierung hat bisher auch im Bildungsbereich wenig neue Reformen erreicht- einzig Pflaster wurden auf offene Wunden verteilt und neue Schilder produziert. Gleiche Chancen für alle Kinder sind nach wie vor nur Wunschträume!

Die Grüne Schule soll anders sein!

Grünes Klassenzimmer mit Harald Walser und Momo Kreutz

Sie soll Chancengerechtigkeit statt Selektion mit 10 Jahren bieten! Jedes Kind soll entsprechend seinen Talenten gefördert werden, Schwächen sollen durch entsprechende Maßnahmen behoben werden.
SchülerInnen, Lehrpersonen, Eltern und Schulleitungen sollen ihre Schule und das Profil autonom mitgestalten können.
Lernfreude statt Schulangst! Der Arbeitsplatz Schule soll ein Ort mit Lebensqualität werden. Dazu bedarf entsprechender architektonischer Änderungen, damit SchülerInnen und Lehrpersonen motivierende Räumlichkeiten haben, die ein Lernen ohne Angst ermöglichen. Räume mit viel Licht und Luft, wo Bewegung und Konzentration möglich sind.
Ganztagesangebote, wo Freizeit, Förderung und Übung Platz haben sollen. Durch vúntershciedliche Angebote soll der Schulalltag auch zum Lebensalltag werden. Nachhilfe wird nicht mehr nötig sein, ebenso die Übertragung der Hausübungen an das Elternhaus.
Dazu braucht es Ressourcen und eine klare Ansage an unserer PolitikerInnen!
Deshalb:
AUFSTEHEN! HINGEHEN! Bildungsvolksbegehren UNTERSCHREIBEN!
Von 3. bis 10.November haben wir alle die Möglichkeit unsere Stimme zu erheben und ein Zeichen zu setzen.
Weitere Informationen finden Sie unter:
Harald Walser
Volksbegehren Bildungsinitiative
Grüne Schule
born2learn